random

Herzlich willkommen!

Glauben in Zeiten der Corona-Herausforderung

Bis Pfingsten läuten um 19.30 Uhr die Kirchenglocken und laden zum ökumenischen Gebet.
Auf dieser Seite des Bistums finden sich Impulse zu Besinnung und Gebet im häuslichen Rahmen.

Unter strengen Auflagen gibt es bei uns wieder öffentliche Messfeiern!
Eine telefonische und persönliche Anmeldung im Pfarrbüro während der regulären Öffnungszeiten ist dazu unbedingt erforderlich, da die Plätze begrenzt werden müssen. Ein Mund-Nase-Schutz ist mitzubringen und während der Messe zu tragen. Weitere Regelungen lesen Sie bitte in dieser pdf-Datei nach.

Die nächsten Termine für die Feiern der Hl. Messe sind:

  So., 31. Mai,   09.15 Uhr in der Kirche St. Pirmin   10.30 Uhr in der Kirche St. Anton
  Mo., 31. Mai,   09.15 Uhr in der Kirche St. Pirmin   10.30 Uhr in der Kirche St. Anton
  So., 07. Juni,   09.15 Uhr in der Kirche St. Pirmin   10.30 Uhr in der Kirche St. Anton
  So., 14. Juni,   09.15 Uhr in der Kirche St. Pirmin   10.30 Uhr in der Kirche St. Anton
  So., 21. Juni,   09.15 Uhr in der Kirche St. Pirmin   10.30 Uhr in der Kirche St. Anton

Pfingstgottesdienst digital am 31.05., 10.45 Uhr in St. Elisabeth
In St. Elisabeth werden wir vorerst auf Gottesdienst in der Kirche verzichten. Deshalb unsere Alternative: Wortgottesdienste auf digitalem Weg. Und so geht es: Für Computer, Laptop oder Handy am 31.05. um 10.45 einwählen mit https://meet.jit.si/St.EliPirmasens. Per Telefon die Nummer 089 38 03 87 19 wählen und das Passwort 36 06 46 01 38# eingeben.

  Offene Kirche an Sonntagen:
  10.15 - 11.30 Uhr Kirche St. Pirmin
Abstands- und Kontaktregeln sind unbedingt einzuhalten. Eine Mund-Nasen-Maske ist zu tragen! Schützen Sie sich und andere!

Gestreamte Gottesdienste in unserem Bistum - mittlerweile sind es auch mehrere Angebote an Wochentagen - finden sich unter diesem Link.

Das Pfarrbüro ist eingeschränkt telefonisch und sicher per mail zu erreichen! Für Besucher geschlossen!
Wir vom Seelsorgeteam stehen Ihnen gerne zum Gespräch telefonisch und per mail zur Verfügung.
Nutzen Sie dazu die Angaben auf der Unterseite Kontakt!

"Fasten- und Osterzeit St. Elisabeth" heißt die Aktion bei der man über whatsapp regelmäßige Impulse erhalten kann. Unter Aktuell finden sich der Zugangsweg als auch die Impulse.

Weitere Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus auf der Homepage des Bistums.


Unser Namensgeber, Patron und Vorbild: Paul Josef Nardini nardini02.jpg

Geboren in ärmlichen Vehältnissen, uneheliches Kind, hochbegabter Schüler, Dr. theol., Pfarrer, Vater der Armen, Dekan, Ordensgründer, Sozialreformer und so manches mehr - Paul Josef Nardini, geboren am 25. Juli 1821 in Germersheim, gestorben am 27. Januar 1862 in Pirmasens. Am 22. Oktober 2006 wurde er im Dom zu Speyer von Friedrich Kardinal Wetter seliggesprochen und damit seine besondere Bedeutung für die Kirche von Speyer unterstrichen.

Seit 2016 ist der Selige Patron unserer Pfarrei und vereint die früheren Stadtpfarreien St. Pirmin mit St. Elisabeth und St. Josef, Fehrbach und St. Anton mit Christkönig und Sel. Ruppert, Winzeln zur kath. Kirchengemeinde Pirmasens unter seinem Schutz und Namen.

Besuchen Sie uns in Pirmasens. Die Nardinikapelle, seiner letzten Ruhestätte, lädt ein, seiner Lebensbotschaft im Gebet nachzuspüren und aus seinem Vorbild Kraft zu schöpfen.



count.php?001=1211593&002=6