Newsbeiträge

Fasten- und Osterzeit St. Elisabeth (Teil 59)

Eingereicht von pr_wingerter am 19. Mai 2020 - 13:35 Uhr

Wir zünden eine Kerze an ... [1]  link bitte anklicken!

Paul Josef Nardini – heute

Nardinis Tod ist nicht das Ende seines Werkes. Das Waisenhaus in Pirmasens existiert noch immer. Nun als Kinderheim, in dem noch immer Schwestern aus dem von Nardini gegründeten Orden leben.

Allerdings heißen sie jetzt „Mallersdorfer Schwestern“. Der Orden wuchs schnell. Neugründungen vor allem in Bayern kamen dazu. Irgendwann wurde deutlich: Pirmasens ist als Mutterhaus zu klein und liegt zu weit abseits.

So wird 1869 das ehemalige Benediktinerkloster Mallersdorf (Bistum Regensburg) neues Mutterhaus der Schwestern. Dort befinden sich bis heute das Noviziat, das Altenheim und nicht zuletzt auch die klostereigene Brauerei.

Der Wahlspruch der Schwestern heißt: „Caritas Christi urget nos“ - Die Liebe Christi treibt (drängt) uns. Dieser Satz aus dem Zweiten Korintherbrief bringt wunderbar zum Ausdruck, aus welchem Antrieb heraus sowohl Nardini als auch die Schwestern ihre Arbeit tun bzw. taten. Es ist die Kraft Jesu, die sie antreibt. Die Kraft, die sich auf die Seite der Armen stellt.

Dieses An-der-Seite-der-Armen-stehen zeigt sich in den Betätigungsfeldern der Mallersdorfer Schwestern auch heute noch: Kinderheime nicht nur in Deutschland, sondern auch in Rumänien oder die Aidshilfe in Südafrika.

osterz076.jpg


So wirkt Nardini weiter. Ein Zeichen dafür ist seine Seligsprechung am 22. Oktober 2006. Seliggesprochen wird er als Priester und Seelsorger. Seliggesprochen wird er als Sozialreformer und Sozialarbeiter.

Zum Abschluss darf Nardini noch einmal selbst das Wort ergreifen:
„Liebe ist unser Leben. Liebe ist unsere Bestimmung. Liebe ist das Einzige, was Gott von uns fordert.“

Bleiben Sie gesund!

 
Links
  1. http://www.pjnardini-ps.de/file.php?file=downloads/video071.mp4
  2. http://www.pjnardini-ps.de/Printer/news/display/2020/5/19/fasten-und-osterzeit-st-elisabeth-teil-59/